sch-einesystem

Blog
( Beiträge )


06.10.2019 09:30




[0] 

20191006-0930-0-1.jpg

[1] 

20191006-0930-0-2.jpg

[2] 

20191006-0930-0-3.jpg

[3] 

20191006-0930-0-4.jpg
verstehe nur PANISCH Unterricht

https://www.zdf.de/comedy/die-anstalt/die-anstalt-vom-1-oktober-2019-100.html

Wer keien Hilfe bekommt wenn er verfolgt wird der ist mutmaßlich einfach zu blöde „erstmal prügeln und erst dann fragen“ Hilfskräften zu erklären worin seine politsche Verfolgung durch die Kollegen eben dieser Behörden besteht? Als per ausgehungern mnaoatlangems zu Faschbegutachtungen Mit Rufmordpotential genötigter zudem gerade fast zu Tode gewürgter Deutscher bekommen sie ja auch keinen Übersetzer und die Zustazhonorar- vereienbarung für einen Anwalt mit dem Stundensatz von 200 Euro müssen sie aus 400 Euro HartzIV berappen wegen „es mag ja sein daß die Polizei nach§ 158 STPO verlfichte ist mündliche Anzeigen entgegenzunehemn und man für akteiesnciht keine Honorare verlengen drpürfe laut höchstrichetrlcieh Urteilen aber in der Praxis gelte“ sagt man ihnen „machen sie es schriftlich“. Und machen sie ihre scfirtverkehrr weil sie sonst verhingern selber in fehler- freiem Deutsch –siehe Februar 2007 oder 5/04 QS 11/07 LG Frankfurt/M – hilft man Ihnen nicht wirklich und korrupte Staatsanwälte schmeißen sie
aus dem Gebäude weil nur Montags und Donnertsags vormittags de Rechtsan- tragsstelle offen hat wenn die Polizei sie in einer akuten Notlage verarscht. Die mehr als 10 Jahre Kidnapping druch Rechstbeugung interssieren keinen.

Also: Ein aktiviertes Power Managment von Rechnern und vor allem Servern öffnet ein Einfallstor für Hacker etwa mit DDOS Attacken den Stromverbrauch von Servern unkontrollierbar in die Höhe zu treiben und Komponenten oder ganze System aus der Ferne per Software ganz abzuschalten. Ist im Umkerhfall der DIP-Schalter/ Jumper für die Spannungsversorgung per Hardware gesetzt kann man ihn nicht aus der Ferne manipulieren. / Wer privat sein Striomrehcnung zahlen muß also anders als die Industrie in großen Rehcnzetren die von der EEG-Umlage ausgenommen sind dann liegen alle Daten zentral in diesen Rechen-zentren und stellen damit eien Angriffspunkt für Spionage und Überwachung dar. Es ist also vom Strompreis her egshen billiger sein Windows auf ne VPS im RZ zu installieren und sich mit einem Thin-Client dothin zu erviden, aber ein 1280x1024x16Bit Farben Bildschirm braucht ets 250 GB Traffuic im Monat. Rechnen sie mal aus wie fpft sie da ihren 5GB UMTS Smartphonetarif wieder für ca. 20 Euro aufladen müssen. Zudem rasucht dann der Ton oder es ruckelt das Bild bei Audio und Video wenn hohe Last aufd er Leitung ins RZ sind. Haben sie kein DSL oder UMTS können sie gar nicht mehr arbeiten. Udn es ist nicht so daß weniger Strom verbrucht wird bei der Kombiantion aus Thin-Client und Server und mherer Routern sondern der Stromverbuch ist weil sie etwa identisch aber im Rechenzetrum (zumindest im Ausland) müssen die Rechen-zentrumsbtriber für den Strombedarf eben weniger bezahlen wiel sie wie gsagt von der EEG Umlage befreit sind aus Wettbewerbsgründen. Denn ansonsten würden alle in Rechenztrene isn EU-Ausland (etwa nach Atom-strom-Frankreich) gehen. Das ist Dateschutzechnisch ne totale Ktastrophe. Im Prinzip subventionert der Staat korrupterweise daß die Menschen ihre privaten PCS oder Notbooks (Umwelt-sauerei was dneMüll angeht weil man nicht aufrüsten den Bildshcirm nicht mitin die nächste Rechbnergenrtain retten kann) mit ihrenPrivatesten Daten (etwa Digitalkamerphotos der Familie,Korrespodnenz in Sachen Bewerbungen, Krankheiten, Ehschsidungs/ Sorgerchst-auseidnerstzungen) an zentrae Orte velrgenr, Rechneztren wo der Staat sie ganz eifach usspioneiren kann weil er nicht mhe in die Häuserder menshcne enbrehcn muß um die Fetsplatten zu kopieren (waas auffällt) sodern im RZ einafch unbemrekt vom Server des Providers auf den srever der Stasi 2.0 per Sanpshoits Datenbestände auf Fetsplatten udn sogar den Inhalt von Arbeistspeicehrn per Galsfasernetzenmirrorn kann.

https://www.datacenter-insider.de/wie-vmware-snapshots-funktionieren-a-144239/

STROMSPAREN = SPECTRE ATTACK! KORRUPTE SUBVENTIONEIRENDE POLITIK:

NULL EMISSION = NULL SICHERHEIT!

Das Problem wird vom Privthaushalt ins Rechenzetrum verlagert wo der Strom-verbrauch der Rechenkapazität die der Privatanwender nutzt vond er EEG - Umalgen befreit ist. Dafür können Staat und die Groß-konzrene die Nutzer problemlos udnunbemerkt ausspionieren. Per Keylogger auf dem Weg vom Thin Client ins RZ oder weil der ansonsten druch die Hardware geschützte Kernel-Speicher für Passwörteer des VM-Guests im Userspace des VM-Hosts läuft und dort somit bis hin zum BIOS für den Host alles transparent ist. Sogar Snap-shots des RAMs lassne sich: etwa auf Spionag Entschlüsselung speazilisierte Server-farmen transferieren Newton hat Recht: Den Strompreisvorteil gibt es nicht umsonst, die kosten werden nur verlagert, Strompreisvorteil wird mit Daten-schutznachteil udn anchteilen bei der Sicherheit vor Hackeratatcken bezahlt.