sch-einesystem

Blog
( Beiträge )


22.11.2022 06:45




[0] 

20221122-0645-0-1.jpg

[1] 

20221122-0645-0-2.jpg

[2] 

20221122-0645-0-3.jpg

[3] 

20221122-0645-0-4.jpg

[4] 

20221122-0645-0-5.jpg

[5] 

20221122-0645-0-6.jpg

[6] 

20221122-0645-0-7.jpg

[7] 

20221122-0645-0-8.jpg

[8] 

20221122-0645-0-9.jpg
Ich habe gestren verucht beid er pOlizei Oerrsel/Ts. Die mir das Fax zumindest zurück-“geechot” hat zu rreichen daß gegen diesen mafröse Betrügeranwalt B**rw**h der mich vor über 20 Jahren das erste mal uetr Druck zu stezen veruchte in der Kneipe H*x*nk*ss*l meiner Ex, der Germanistik Komilitonin, vorzugehen. Genwu ei bei der Suizudhotline bekomt man estmal eine im Notfall gefühlt Mintelnage Bandansag die besagt man solle sich im Notfall andie 110 wenden. Also habe ichdas auf-ge-griffenwiel ich evrrägert war und sagte das hier sei ein Notruf/Ntfall, (immrhin evrihct manmichinden Tod zu hetzen als Terror-Belastunsgzeuge dmait die Mfia straf-frei ausgeht), welche Duchwahl ich denn zuküfrig anrfuen köne, da meinte er die 110, ic sagte da erriche ich heir in Frankfurt aber diepolizei Frankfurt und die hilft mir nichts, ich brauce dieinOberursel. Dann her den hörer aufgaknalt, zwo weitere Versuche egaben das selbe. Ich verlaneg meist din Vorgstzetn insoclhen Fällen, wese auf dei Dkumantionspflicht nach § 158 StPO hin udnd araf daß ich Anzeg eichec wgendem Versuch mch daran zu hidern Strafverflgung zu gbgehen, bgeüstigung und Biehilfe sowei Stafevretlung iim Amt udn veruch deer Epressung/Erfolterug der Untrdückung eienr Aus-sage § 343 StGB. Das müsste meher Jahre Haft geben für die. Ichhoffe ja die StA hört wirklich nein Telefon ab, dann kann ich es alles beweisen. Wennich mirto sienm blocker das x-te mal telfonierthabe werde ich dann

ausfallend und sorge dafür daßdiemich anzeiegn udn zwar wegenBeamteneblidgung inder hoffnung das vorGeircht klasretellenzu können. Das ganz ist crhe dafür daß ichdiencht ohe Gerichtebshclüsse habe Jourlsiten udn Ärzte und anälte Mailboxen auf useren servern habe druchsuch lassen damsl im Internetkonten Louisenstraße 101, 61348 Bad homburg. Ich glaube heute die Bullen haben den selbsts zu hacken versucht damit wir dann aus Angst vor weiter zgtausdsnen Euro Kosten die uns Kriminellen mit DDOS usw. verursachs die Polizei die Em-Mail/Post usw. UdnLogs mitelsen lassen damitd ei usner Usre üerbchenkönen klammheimlich. Damasl hab ich die in der wrstchelfe mehrfch verhgern alssen währen dihc aparalle kOtakt zumAnwlat aufnahmender mit r sgtae lasst die erstagr nicht rein. Ich bin mal egspannt was dabie rsugekomemnist als sie den Typen mit dr aluen ajcke aus dem Intrenecfe mit Poststelle hochegommen haben VOR DEM ICH MAL ÜBERFALLEN WURD von drei Typen, eienm deutschen doer oste-Europäre der mit zwo auslädenr uterwges war. Ich fluchte mich damsl in das cafe under kam bis zurTheke da rein und veruchtemich am Hals zu afssenund zu wügren (und das war nichtd er ostend würger, also Untermeitr meeir anchbarin son-dern ein zwoter) bis die luet die ruswarfen. Sietdem ich das werde ich regelmäßig angcmaht von luet die ich dem Shcutzgedlmilie zuorden, Trinker die da rumsthen mit Alco-Pops aus dem Kühl-

-schranke und am Spiel-wettenautomaten was er jetzt neurdings da stehen hat um üebr die Rudnezu kommen. So Eintracht Fans, Ultras oder Hooligans dieien aufAnti-rassmsus amchen udn stses inden Raumbrüllen “mien Freund ist Ausländer” abor so daßman mitbekommt daß das wohl erher ne Antirassimsu Shcutzbehautung ist. Ich bin doch mal ggen die Norafdikansichen/abarshcen Dealre vorgengen am Allerhieligentor als die ihr revier für dei Marihuanavertileung bis zu dem andern der zu der Zeit zug Internetcafes nebeinder ausbauen wollten hier in unimmtelare näher der shcule udnd a kam es wie es mir der fremdstämmige drogenfahnder im Schüler-zetunsgbüro damsl vorhesgesgthatte,d eikriegn irgdie mitwenn mandie polize ruft udn dann verschwindet die Dealer-Truppe die da rumlingert und wird durch zwo oder drei ander Nodafrikaschstämmige erstezt die keienDrogen dabei haben und als Schutzschild dienen. Und die werden dann verhaftet, rennn sofort zu amensty interantional udnderpritenpartei und brüllen rassismus und üerbchugsstaat udn alsrektiondaruf schützen dann die medien die “Mafia-Schutzschild-Typen”. Die über-wachungskaneras die er damals hatte gibt es wohl nicht mehr dank soclher “mein Frudn ist Ausläder” Hefer wie siebei ihm im Ladne rumhägenvilleicht veruchensieauf dauer cuhihm mit ihrern Privat SexURITY Disnten Shcut zuevrkaufen, daß sie ihre Drinks fürs da herrumlungern am Spielwetteneautomaten dort gratis bekommen.

Das ist das gleiche wie beim Supermakt wo soweit ch das erkanen kanndeshalb Verpackungen beschädigt werden damit man SExURITY Luet estelt die vor “K.O. Drops” im Joghurtbecher schützen sollen angeblich oder so. Udn amnslebst der sich etwas zum essene zusmmenstellt (Bulleteb, Bürgerböthcn, Schlzkäse, auchmoment es sit keinshcmelzkäse da, dann laß ichdas mitden Burgerbröt-chen und denBultten und kauf lieber pizza) traut sich dann nicht mal mehr etwas isn Regal zurückzulegen (die Kühlkette draf nicht untervrochen werdenwiessnewir aus Druchsgen) und stattddessen was abderes zu nehmen wenn ne Zutat für ein Gericht was man urspürngluch kaufen wollte fhelt udn amn daher was dners eizukafen beschließt. Ich Habe mal einBesipi aus der Vergangenheit genommen, aktuell könnet ich mir die um die Hälfte teurer geworden Bulleten gar nicht mehr leisten. Man hatmir malgesgtich soll doch zr Tfaelgehenaber da will ic bermeidne, da gibt esgnügend Luet denengeht es noch schlechter als mir, dennewill ich ihr essen nicht wgessen. Mit dem Rest meinr aufs Prepid Hady aufegeladen 5 Euro Hab ich danndielady vondergerlsatslhaf agerufen in Karl-ruhe und ei bliebuch einpara Mintenam telefon udn als ich ihr dann aussuch wollte zu wlchemZetpunktich ihr am Sonntag das Fax schickte wozu ich mit ienr hand eiengroßen Stapel Dpkumete aufd emTShcdruchblättern musst ehörtemanwie sie auf ihersiteigrndie Porzella klimpern/klirrneliße, ich fragt sindiegerade inder kaffee-

küche umwas nettes zu sagen da wurdesi pampig udn miten vonir müsse sie sich sowas nicht gefallen lassen. Ich hate gebettel daß sie endlich dafür dsorgt daß irgnd-wer rinKrlruhe mir einen prozessksotehilftarag schickt und daraf verweisen daß ich keine solchen geschickte bekäme regelmäßig obgelcih cih in meinebn schriftver-kehr meistens irgdnwo reischreibe daß ich hartziv/alg2 bezeihe oder das man wen man mir anträge schickt diese dann ien halebs jahr unebarbeiet leieg gelassen werdne bis die fristen klage einzurichen verlaifen sind. Der Genseine/Staek, die M*ch**l B*ck der mich bedroht hate darumeght es ja amchs ichdargelmäßg drber lustg, läß michauch wissendaßer ein kumpel von dem Rocker ist mit dem meine Komillitonin zusmmen war von dem sie sich damsl egterntnhate und vor dem sie panische Angst hatte mit der se mcihansteckte als der damals nächtelangum das hsu in demichwohte streifte und telefontror machte, das was sie dann als “Horronacht” bezeichnet hat i ihren Brfen/Emails. Udn daß der Type der mich hmxeuellmsibrucht hatimZivldiesnt eben-falls einKumpel von ihm sei. Udndannwolltt er doch nocheien Vermiter drogsaliern der sich seitdem nicht mehrmedet sodner mir eun Mietrhöhgsshciben um merh als 70 Euro schickte (die ichsetdme ausmeien Essensgeld zahle jeden monat) was vorn udn hinten voll flscher anageb ist wes-halb ich mich nicht traue das beim Jobcenter einzreichen da die mir dann wgeen dieser fehler das Geld streichen.

Ich ab den total Horro dvor was ich dem Jobcneter sagen soll wennder järlichBeilligusnatrag eiegeht. Denn mein vermieter beantoerte ja seitdemd er Typ, mein Stalker/ Kläger M*ch**l B*ck den eigshcücher hat, das at er mri am telfon mitegteilt,stales imBlog vermekrt, keinerlei Eishcriebbdriefm-Post. Auch seine Eltern nicht. Das er-innert mich ganz frappierend an diese säumigne Mieter Vonusn inder Kapppesgasse, denahnderker der mein Vater üerrdete hatte ihmsien Nuebau zu üebrlassen wo er aufderbasutelle gebriet hatte. Er fpsuchte beim Inbau iesnGeläder, verngte mit derFlex die holzstfen diegerde nagelneu verlegt wirdenwran aufd der tReppe und mein Vater ließ ihm das Ersetzen des shcenvonsienr Rechnung für einen Gelädderbau abziehen. Darafhin kont der nichtmalmehr die Mitekautionstemmendie r entrichten sollte, er leiß sichd amsl gerde shciden, zog mit siener NeunJuoswlasichenfrundin da ein auf die der vetrag laufen sollte wiel er selbst nicht drinnesthenwollt wegen dem Scheidungsverfahren. Dessn Kider damals währnd eisn Metteinsg insns Shcülerztunsgbüro kamen und mich anbettelten wir sollten sie nicht rauswerfen. Und da war damals noch ein Typ udn eFrau dabei die irgnd-was erzählten der typ würde nicht zahlen udn sie wollten vor Gericht dundertp, ich galub vonder kriche erzählte nir oder die faru vondrjugednegrichthilfe oder was die war noch wie sie dem kind irgdeien egelskutprur gezegt hätten am gebübe derw rde ihn ebshcützen und auf ihn

aufpassen (so #16Blocks artig) wennes zu Gericht ginge Udnei Kidner tatn mir leid udn wir attenirgndien italienr oder so da der anlat war oder einkannte und ich fragte Ob irgdnwer was für die kider tun könne. Ob die Hilfe bekämen währnd ihre heile welta isderbricht. Udn dann denken wir nochmal an den #tatort vom sonntag mit den Drohnenaufnahmen von den alten Verwaltungs-Gebäuden in Leipzigmt ll hren stuck und ihre Pracht. Und an Böhermanns Urlausbertertung Karske, der Anwältin vom hessischen Hof (dem Hotel an der alten EZB,also da wo gegenüber ihr Risenterantionale wirtschfstkazli Büro liget und einer der zwoe milliardenschere Pesiosnfds mit denen die ich mal wegen Internet/EDFV beruflich zu tun hatte da wo am 15. april 2015 die schieb der banken imViertel das erste mal eibgschalgen worden waren wie Ich im Internet sah auf dinymdeia.org doer so bekante sichda dieGA Freibrugd er Antifa dazu. Da war noch be-vor bei der EZB -Neubau Eröffnunung hier im Ostend es Straßesnchlchten mitgereisten linksrdikalen aus ganz Europa gab und bürgekrisgähliche Zustände so Reichs-dönernacht artig. Wiel ich mal imBlog /auf Social media gefagt hate ob die nicht mal so eine kurze Stummfilm-sequenz “ICH GEHE VOR GERICHT” drehen könnten was die dann auch (auf meei anrgug hin?) machten in der Heiligkreuzgasse (ist auch im Blog vermerkt) da wo ich am 16. Nvember wgen dem betragten Zeugenshcutz war Eigsnstempel udnwegn meienr ZPO in der Ecke.

Ich hatte ja vor einigen Wochen einmal diese “massive attck” “unfinished Sympathy” Video artigen Szenen mit den Spaziergänegn so #merkauMussWeg artig zu #berliNueKölln02407 Emmis möglicherwise schwanger-schafts-geplantem Weggang besprochen wo ich Olivia die Stadt verließ. Videosequenezn von Menschn die Straßen entlanglaufen und ebrichten was sie bewegt Oder es patomimich/Stummfilmaerteg zeigen, wie in Springsteens “(stresst Of) Phildelphia” Soudtrack Video. Daran mußte ich denken als ichd eise Tatort sequenz gesehen habe mit dem stadtpanormae udn für mich beginnt es dann so gedanklich zu arbeiten was tut dieser Mesnch da wenn er in richtunggrichtunetwegs ist, was treibt ihn an?Warum geht er vor Gericht. Adas sieht so ubnspektaktulär aus im TV wenn Menschen vor die obersten Gerichte ziehen dun wir machen uns keinerlei Vortsllung dapon was für drmen da abgehen,soählci wie in Brite Karulus 100.0000 D-Mark Show. (gestern gab es zwo mal “Wer wird Millionär” Günther Jauch, einmal als RTL Doku und einmal ofe one als Serie “Quiz Show” die genaa das selbe in England zeigteudndann gab es da noch in irgenden Vorbandmagazin noch eine austiatn, eien junge Faru die sich scheiden ließ was ihr, sosgtendi anälte Einnahmen von mehreren Hundertatausend euro im Monat auf die sie irenEx verklage bescheren würde udn [war die das] die saß 7auf Vorschuß?] Kafiaresend und weißwein-sclürfend in einem noblen lusreturenat )